Tenniscamp in den Sommerferien - 2010


Wieder einmal konnte das Trainerteam, dank der hohen Nachfrage, zwei tolle Aktivwochen zusammenstellen. Um keine Langeweile bei den Kindern aufkommen zu lassen, konnten sie sich jeweils in der 2. und 5. Ferienwoche richtig austoben. Bei sommerlichen Temperaturen wurden die Fähigkeiten des Tennisspielens spielerisch und mit einer großen Portion Spaß sehr einfallsreich gefördert.

 

Für die 2. Ferienwoche stand als "High-Light" der Besuch im Kletterpark Neuss für den Donnerstag auf dem Programm. Hierbei war die Herausforderung, sich die richtige Schwierigkeitsklasse auszusuchen, um dann den Herausforderungen in den Seilen zu trotzen. Hierbei konnte man doch feststellen, dass unsere Tenniskinder sehr wohl mit den Gegebenheiten klar kamen und einige sogar in der höchsten Schwierigkeitsklasse ihre Kletter- und Gleichgewichtskünste unter Beweis stellen konnten.

 

Neben dem Tennistraining und dem abschließenden Turnier, stand für die fünfte Ferienwoche etwas ganz anderes für einen Tag im Mittelpunkt: Wasserskifahren oder vielleicht besser gesagt: Wasserski"üben". Für viele Kinder bot sich etwas ganz Neues auf einer extra angelegten Wasserskianlage am Toeppersee in Krefeld.

 

Neben den teilweise anstrengenden, aber doch sehr lustigen Wasserskifahrten, wollte man anschließend gemeinsam Zelten. Die entsprechenden Vorbereitungen, wie die strategische Ausrichtung der Zelte oder die Besetzung derer, waren für die Kinder natürlich besonders wichtig. Nachdem die Zelte standen, sollte noch ein langer Abend mit standesgemäßem Grillen und gemeinsamen Brettspielen folgen.