Tenniscamp Osterferien - 2017

Nach einer zweijährigen Pause war das diesjährige Tenniscamp in der zweiten Osterferien- woche  ein voller Erfolg. Über 30 Kinder nahmen an den vier Tagen auf unserer Anlage teil und hatten bei Tennis und vielen weiteren kleinen Aufgaben und Spielen viel Spaß und Freude! Besagte Aufgaben und Spiele fanden auf dem Sportplatz nebenan statt und deckten unter anderem folgende Bereiche ab: Ausdauer, Teamwork, Vertrauen in den Partner, Selbstvertrauen, Schnelligkeit, Kreativität und Gemeinschaftssinn.

 

Bei über 30 Kindern galt der Gruppeneinteilung dieses Jahr besondere Aufmerksamkeit. Hierfür wurden die Kinder in sechs möglichst homogene Gruppen eingeteilt: Tennisprofis, -experten, -meister, -zauberer, -helden und -götter. Immer drei Gruppen befanden sich  bei drei Trainern auf dem Tennisplatz, die anderen drei Gruppen gingen auf dem Sportplatz mit zwei weiteren Trainern den gemeinschaftlichen Spielen nach.

 

Wie in jedem Tenniscamp gab es auch am letzten Tag ein feines Abschlussturnier, welches die Chaostruppe gegen die Rasselbande mit 890 zu 877 Punkten knapp für sich ent- scheiden konnte. Zudem gab es drei Sieger in den einzelnen Konkurrenzen. Herzlichen Glückwunsch an Marc, Simon und Jan.