Clubmeisterschaften - 2008


Allgemein:

 

Am Wochenende (13./14.09.2008) gingen die diesjährigen Clubmeisterschaften der DJK Holzbüttgen mit den Endspielen zu Ende.

 

Bei herrlichem Tenniswetter ( nur etwas zu kalt ), aber mit viel Sonnenschein und toller Stimmung freuten sich zahlreiche Spielerinnen und Spieler sowie eine große Zahl interessierter Holzbüttger Bürger als Zuschauer, Unterstützer und Anfeuerer auf die Endspiele und der Spiele um den 3. Platz.

 

Seit dem 13.08. ( Auslosung der einzelnen Konkurrenzen ) bis zum letzten Wochenende spielten die Clubmitglieder die diesjährigen Meister/-innen und Platzierten aus. An jedem Wochentag, wie auch an den 5 Wochenenden, herrschte auf unserer Anlage eine tolle Stimmung mit zahlreichen Zuschauern, abendlicher Bewirtung der Hobbymannschaften, aller Medenmannschaften sowie Neumitglieder. Hierzu ein herzlicher Dank an alle Vereinsmitglieder, die sich in vorbildlicher Weise und mit viel Spaß zum Wohle unseres Tennisvereins engagiert haben.

 

Gerade die abendlichen Bewirtungen und die großen Kuchenbuffets an den Wochen-enden zogen immer wieder die Clubmitglieder ( auch nicht mitspielende ) sowie Zuschauer auf die Anlage, um den angesetzten Spielen zuzuschauen. Trotz der überaus günstigen Preise von € 1,00 – 2,50 pro Gericht brachte der Bewirtungsumsatz wieder ordentliche Einnahmen für die Vereinskasse.

 

Im Großen und Ganzen spielte durchweg auch das Wetter mit. Nur an zwei Tagen mussten angesetzte Spiele verschoben werden, so dass die Konkurrenzen ohne Zeitdruck ( bei den Mehrspielern ) durchgeführt werden konnten. Auch wenn mal zwischenzeitlich ein Kurzurlaub oder ein Erholungswochenende eingeplant wurde, konnte dies durch die lange Spielzeit von 4 ½ Wochen kompensiert werden. 

 

Über 130 Personen waren am Sonntag zur Siegerehrung anwesend, Spielerinnen wie Spieler, Gäste und Freunde des Tennisclubs. Organisiert von der extra bestimmten Turnierleitung mit Vera Becker, Henning Thiem und Roland Dubbel wurde alles im Vorfeld aufgebaut, Urkunden gedruckt, Präsente und Siegerpreise besorgt und die Wanderpokale poliert. Und somit wurden dann in einer grandiosen Abschlussfeier mit Barbecue und Freibier die diesjährigen Clubmeisterschaften beendet.

 

Siegerehrung :

 

Bis auf wenige Ausnahmen waren die zu ehrenden Sieger anwesend. Ganz besonders jedoch hat der Tennisverein in den letzten Jahren an Internationalität gewonnen. Die Meisterschaften könnten sogar als internationale Clubmeisterschaften ausgeschrieben werden, da fast alle Erdteile in unserem Verein in Mitgliedschaften geführt sind.

 

Asien mit China und Iran, Afrika mit Ghana und Nigeria, Amerika mit St. Vincent & Grenadines, Europa mit England, Türkei, Serbien, Rumänien, Spanien und sogar ein Spieler aus dem Freistaat Bayern sind bei uns als Mitglieder geführt und vor allem auch Teilnehmer bei den diesjährigen Clubmeisterschaften. Mit den einheimischen Clubmitgliedern sind dies zusammen 11 Nationalitäten. Eine beachtenswerte Mischung und ein Beweis dafür, dass Integration und Völkerverständigung in unserem Club groß geschrieben ist. Angekündigt haben sich zudem noch Kuba, Frankreich und Polen.

 

Statistik :

 

Von ca. 300 Mitgliedern unseres Vereins ( aktive Erwachsene, passive Mitglieder und Jugendliche ) haben sich von den aktiven 170 Spielern/Innen 107 zu den Clubmeisterschaften gemeldet. Diese 107 haben insgesamt 201 Meldungen abgegeben

( bei möglichen max. 3 Meldungen pro Person ). Hierzu waren 191 Spiele in 4 ½ Wochen notwendig, um die Clubmeisterschaften mit den Endergebnissen zu erreichen.

Nach dem stärksten Teilnehmerfeld aus dem Jahr 2004 ist dies die zweithöchste Meldezahl.

 

12 Hauptkonkurrenzen mit Einzel, Doppel sowie Mixed offen und Ü 30 und traditionell den Hobbykonkurrenzen der Nichtmannschaftspieler im Einzel und Doppel brachten anschließen noch einmal 9 B-Runden. Dies sind insgesamt 21 Konkurrenzen, die in diesem Jahr ausgespielt wurden. Dies ist ein allerdings eine neue Höchstmarke an Konkurrenzen.       

 

Alle haben an diesem ereignisreichen Vereinsleben abseits der offiziellen Mann-schaftsspiele beigetragen, die im Frühjahr des Jahres immer den ersten Höhepunkt der Sommersaison bilden. Das zweite „Saison-Highlight“ ist und bleibt immer unsere Clubmeisterschaft.

 

Viel Spaß bei der Durchsicht der weiter unten folgenden Fotos und in Freude sowie Erwartung auf die nächsten Meisterschaften in 2009 verbleibt,


Euer Abteilungsleiter

Roland Dubbel


Endspielergebnisse Clubmeisterschaften 2008
Ergebnisse Clubmeisterschaften 2008.doc
Microsoft Word Dokument 36.0 KB


Impressionen der Clubmeisterschaften: